Theresienfest-2019-BG
Tage
Stunden
Minuten
Sekunden
Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Highlights

Fackelumzug 300

Fackel- und Laternenumzug

Mittwoch, 2. Oktober 2019
19 Uhr

Großer Fackel- und Laternenumzug durch Hildburghausen zum Festzelt mit musikalischer Begleitung.

Festumzug 300

Traditioneller
Festumzug

Sonntag, 6. Oktober 2019
13 Uhr

Erleben Sie den großen Festumzug, mit vielen Bildern und zahlreichen Kapellen.

Feuerwerk 300

Abschluss-
feuerwerk

Sonntag, 6. Oktober 2019
22 Uhr

Seien Sie dabei, wenn sich der Himmel über Hildburghausen in ein Farbenmeer aus tausenden Lichtern verwandelt.

Programm 2019

  • Eröffnung Theresienfest

    ab 16:00 Uhr

    Rummelbetrieb


    Festplatz


     
    18:30 bis 23:00 Uhr

    MUSI-MEN UND SOLAR-BAND


    Musikanten, die ihr Handwerk beherrschen! Die erfahrenen Musiker treiben die Stimmung auf ein Höchstniveau und bringen das Zelt zum kochen.
    Festzelt


     
    19:00 Uhr

    Fackel- und Laternenumzug

    zum Festzelt mit den Roßfelder Musikanten

    Treffpunkt: Marktplatz


     
    19:45 Uhr

    Festbieranstich

    Festzelt


     
    20:30 Uhr

    Große Eröffnungsshow “Volksmusik trifft Schlager”

    präsentiert von den Modern Style Dancers


    Die Modern Style Dancers lassen die Bretter beben. Die Tanzformation aus Meiningen begeistern mit modernen Showtänzen und einer einmaligen Bühnenperformance.
    Festzelt


     
    23:00 bis 02:00 Uhr

    90er / 2000er Party

    mit DJ Chris Turn


    Wir entführen euch in unser Lieblingsjahrzehnt. Freut euch auf die besten Kracher Kracher der 90er und  2000er bei der mega 90er/2000er Party. DJ Chris Turn wird euch an den Decks ordentlich einheizen. Also rein in die Plateau Buffalo und ab ins Festzelt!
    Festzelt

    EINTRITT FREI!

    Änderungen vorbehalten

Festplatz

Theresienplatz, 98646 Hildburghausen

Wie in den ersten Jahren findet das Theresienfest dieses Jahr wieder auf dem Theresienplatz in Hildburghausen statt.

Kontakt

Was hat das Theresienfest mit dem Oktoberfest in München zu tun?

Als der damalige Bürgermeister der Stadt Hildburghausen, Franz Kipper, anlässlich des Münchner Oktoberfestes 1990 die Verbindung zwischen der Landeshauptstadt des Freistaates Bayern, München, und der Kreisstadt Hildburghausen geknüpft hat, wurde eine Tradition wiederbelebt, die auf das Jahr 1810 verweist. Der Spross des Hildburghäuser Fürstenhauses, Prinzessin Therese, geboren am 8. Juli 1792, wurde am 12. Oktober 1810 mit König Ludwig von Bayern vermählt. Die Theresienwiese, seitdem Veranstaltungsort des Münchner Oktoberfestes, ist nach dieser hochverehrten Königsgemahlin aus Hildburghausen benannt. Es zeugte von guter Kultur, dieser Tradition mit dem „Theresienfest“ in Hildburghausen, zeitgleich mit dem Münchner Oktoberfest, den ihr gebührenden Platz zu geben.

Auch wenn aus der Münchner Theresienwiese im Volksmund längst „die Wies’n” geworden ist: Unvergessen bleibt, dass die Vermählung der Hildburghäuser Prinzessin Therese den Anlass für die Entstehung des weltgrößten Volksfestes gab und dass der Schauplatz dieses jährlich wiederkehrenden Ereignisses offiziell ihren Namen trägt.

In Erinnerung an die historischen Hintergründe des Theresienfestes gehört auch der Auftritt eines Prinzenpaares jedes Jahr zum Programm.

Therese

Unsere Partner