28. Theresienfest

in Hildburghausen

3. bis 7. Oktober 2018

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Highlights

Fackelumzug 300

Fackel- und Laternenumzug

Mittwoch, 3. Oktober 2018
19 Uhr

Großer Fackel- und Laternenumzug durch Hildburghausen zum Festzelt mit musikalischer Begleitung.

Festumzug 300

Traditioneller
Festumzug

Sonntag, 7. Oktober 2018
13 Uhr

Erleben Sie den großen Festumzug, mit vielen Bildern und zahlreichen Kapellen.

Feuerwerk 300

Abschluss-
feuerwerk

Sonntag, 7. Oktober 2018
22 Uhr

Seien Sie dabei, wenn sich der Himmel über Hildburghausen in ein Farbenmeer aus tausenden Lichtern verwandelt.

Programm 2018

Mi, 3.10.2018
Mittwoch, 3. Oktober 2018

Eröffnung Theresienfest

ab 10:00 Uhr 

Tag der offenen Tür

für alle die einmal Tennis spielen möchten
Tennisanlage in der Seminarstraße

ab 11:00 Uhr 

Rummelbetrieb

auf dem Festplatz

14:00 Uhr

Blasmusik

im Festzelt

19:00 Uhr 

Fackel- und Laternenumzug zum Festplatz

Treffpunkt: Marktplatz

20:00 Uhr 

Festbieranstich

im Festzelt

20:30 Uhr 

“Rothseemusikanten”


im Festzelt

Änderungen vorbehalten

Festplatz Schraube

Dammstraße, 98646 Hildburghausen

Wie in den vorangegangen Jahren findet das Theresienfest auch dieses Jahr wieder auf dem Gelände der ehemaligen Schraube statt.

Kontakt

Was hat das Theresienfest mit dem Oktoberfest in München zu tun?

Als der damalige Bürgermeister der Stadt Hildburghausen, Franz Kipper, anlässlich des Münchner Oktoberfestes 1990 die Verbindung zwischen der Landeshauptstadt des Freistaates Bayern, München, und der Kreisstadt Hildburghausen geknüpft hat, wurde eine Tradition wiederbelebt, die auf das Jahr 1810 verweist. Der Spross des Hildburghäuser Fürstenhauses, Prinzessin Therese, geboren am 8. Juli 1792, wurde am 12. Oktober 1810 mit König Ludwig von Bayern vermählt. Die Theresienwiese, seitdem Veranstaltungsort des Münchner Oktoberfestes, ist nach dieser hochverehrten Königsgemahlin aus Hildburghausen benannt. Es zeugte von guter Kultur, dieser Tradition mit dem „Theresienfest“ in Hildburghausen, zeitgleich mit dem Münchner Oktoberfest, den ihr gebührenden Platz zu geben.

Auch wenn aus der Münchner Theresienwiese im Volksmund längst „die Wies’n” geworden ist: Unvergessen bleibt, dass die Vermählung der Hildburghäuser Prinzessin Therese den Anlass für die Entstehung des weltgrößten Volksfestes gab und dass der Schauplatz dieses jährlich wiederkehrenden Ereignisses offiziell ihren Namen trägt.

In Erinnerung an die historischen Hintergründe des Theresienfestes gehört auch der Auftritt eines Prinzenpaares jedes Jahr zum Programm.

Therese

Unsere Partner